Hauptmenü     Suche
Heidschnuckenweg

Belsen

Die Ortschaft Belsen liegt ca. 4 km südwestlich von Bergen an der Landesstraße 298.

Eine erste urkundliche Erwähnung als "Bellenhusen" geht auf das Jahr 1235 zurück.

Bis 1937 gehörten noch die Orte Hoppenstedt und Hörsten, die Belser Mühle und weitere westlich gelegenen Flächen zur Gemeinde Belsen. Mit der Errichtung des Truppenübungsplatzes Bergen-Hohne im Jahr 1935/36 wurden diese eingegliedert und die Einwohner umgesiedelt. Die Ortschaft hat heute ca. 280 Einwohner.

Mehrere Hügelgräbergruppen deuten auf eine frühe Besiedlung dieser Gegend hin. Funde befinden sich zum Teil in der bronzezeitlichen Ausstellung im Museum Römstedthaus.

Ein geschichtsträchtiger Ort, den ca. 300.000 Gäste jährlich besuchen, ist die Gedenkstätte Bergen-Belsen. Diese liegt weitere 2 bis 3 km südwestlich von der Ortschaft Belsen und gehört zum gemeindefreien Bezirk Lohheide. Sie ist die zentrale Gedenkstätte in Niedersachsen und zeichnet die Geschichte dieses Ortes als Kriegsgefangenenlager, Konzentrationslager und Displaced Persons Camp nach. Sie dient als Ort des Gedenkens, der Dokumentation und Forschens. Zugleich ist es heute ein Ort des Lernens und Austausches. Für Besucher und Gruppen werden Führungen, Seminare und Begegnungen angeboten. Träger ist die Niedersächsische Gedenkstättenstiftung. Näheres auf www.bergen-belsen.de. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Förderer der Gedenkstättenarbeit. Die Arbeitsgemeinschaft Bergen-Belsen gehört ebenso dazu (www.ag-bergen-belsen.de). Die Stadt Bergen veranstaltet seit 2000 mit Unterstützung des Anne-Frank-Fonds in Basel und der Konrad-Adenauerstiftung in Hannover die Anne-Frank-Friedenstage (www.friedenstage.bergen-online.de).

Einkehrmöglichkeiten gibt es in der Cafeteria in der Gedenkstätte Bergen-Belsen.

Radwege:

Wanderwege:

  • Rundwanderweg Nr. 9

Reitwege:

Golfen:

Erleben Sie die Faszination des Golfsports auf einem der schönsten Plätze Norddeutschlands. Eine 9-Loch Golfanlage mit 18 Abschlägen wartet auf Sie. Der Golfplatz ist zugänglich  - entweder als Gastspieler mit einer PE oder um als Mitglied beizutreten. Auf Grund der geografischen Lage des Bergen-Hohne Golfclub e.V. inmitten des militärischen Sicherheitsbereiches sind besondere Sicherheitshinweise zu beachten. Näheres auf www.bergen-hohne-golfclub.com.