Hauptmenü     Suche
Heidschnuckenweg

Etappe 11: Oberoher Heide - Weesen (12 km)

 Vorherige (10) Nächste (12) 
Abschnitt 5a: Niederhaverbeck - Schneverdingen - Behringen (21 km)

Heidschnuckenweg: Unbekannte Südheide - Etappe 11


Die Oberoher Heide ist eine der größten zusammenhängenden Flächen der Südheide – und Heimat von vielfältigen Heidelandschaften: Heide unter hohen, hellen Birken, ein kleiner Wacholderwald, Sandkuhlen und kleine Teiche, ausgedehnte Heidestrecken und viele Waldränder.


Tipp: Wer die Oberoher Heide besser kennenlernen möchte, dreht von der kleinen Hütte am Beginn eine große Runde durch die Heide. Dauer ca. 1 Stunde, Heidschnucken – fast – garantiert.


Der Heidschnuckenweg streift die Oberoher Heide im Süden. Zunächst der Birkenhochwald und dann der kleine Wachholderwald. Nach Süden entlang des Waldrands. Rechts knorrige Buchen, links blühende Heide. Bei der markanten großen Buche heißt es "Oberoher Heide, auf ein Wiedersehen." Nach wenigen Metern eine weitere kleine Heidefläche zum Abschied. Hier zweigt der Weg zum Bahnhof Unterlüß ab. Der Wanderer taucht in den Kiefernwald ein. Nach Süden, der nächsten Heide entgegen.


Wer kennt schon die Heide am Schillohsberg? Wahrscheinlich noch nicht einmal alle Einheimischen. Sie öffnet sich nach Süden, flache heidebestandene Täler, im Hintergrund kleinteilige Landschaft mit dem Wechsel aus Wiesen, Feldern und Wald. Auf und ab am Waldrand entlang. Zuletzt ein Pfad hinunter nach Lutterloh, eine Ansammlung von Häusern und Höfen unter großen Eichen, so typisch für die Heide.

Hinter Lutterloh führt der Weg an der kleinen Lutterloher Heide entlang. Dann geht es geradewegs nach Westen. Teilweise recht abwechslungsreicher Kiefernwald. Endlich das Dorf Weesen. Das Gefühl angekommen zu sein.


Hinweis:

Da es nur wenige Einkehrmöglichkeiten gibt und diese auch nicht direkt am Weg liegen, statten Sie Ihren Rucksack bitte mit genügend Lunchpaketen und Trinkflaschen aus.


Etappenkilometer: ca. 12 km


Wegverlauf:

Oberoher Heide – Schillohsberg – Lutterloh - Weesen


Highlights:

Oberoher Heide, Aussicht Schillohsberg, Treppenspeicher Lutterloh


Start:
Der Einstieg zum Heidschnuckenweg in Oberhohe ist am Wanderparkplatz Oberheide, 100 Meter von der Pension Heidehexe entfernt, Oberohe 8, 29328 Faßberg
N52.873974  E10.226895


Ziel:
Weesen

 

Verkehrsanbindung:

CeBus Linie 261 ab Unterlüß Bahnhof, bzw. ab Faßberg bis Haltestelle Oberohe an der L 281.

Weesen:  Bürgerbus oder CeBus Linie 260 Unterlüß-Hermannsburg Haltestelle Misselhorn an der K 17,  oder ab Hermannsburg nach Celle CeBus Linie 200.


Parken:
Parkplatz Oberohe

Hinweis: 100 Meter von der Pension Heidehexe (Oberohe 8, 29328 Faßberg) entfernt, befindet sich der Wanderparkplatz Oberohe. Hier stoßen Sie zunächst auf eine Variante des Heidschnuckenweges, die mit einem gelben "H" auf schwarzem Untergrund ausgeschildert ist. Wenn Sie den Verlauf dieser Variante gen Norden oder Süden laufen, stoßen Sie auf die Hauptroute des Heidschnuckenweges, die dann mit einem weißen "H" auf schwarzem Untergrund ausgeschildert ist.

Tourist-Information:

Müden in der alten Wassermühle, Unterlüßer Str. 5, 29328 Müden (Örtze), Tel. 05053 989222

Hermannsburg, Am Markt 3, 29320 Hermannsburg, Tel. 05052 6574

Stempelstellen:

Weesen

Hotel "Im Wiesengrund"

Tourist Information Hermannsburg

Ludwig-Harms-Haus


Unterkünfte & Gastronomie in max. 2 km Entfernung:

Hotel Im Wiesengrund

Heidehotel Gut Landliebe

Ferienhof Meyer, Bauwagen

Hotel Misselhorner Hof


Restaurant Im Wiesengrund

Restaurant Gut Landliebe

Restaurant Gänsestuben im Misselhorner Hof


Ein ausführliches Gastronomie- und Unterkunftsverzeichnis finden Sie in der Broschüre "Heidschnuckenweg"  oder in dem PDF "Unterkünfte und Gastronomie" zum Herunterladen unten auf dieser Seite. 


Die Etappen wurden von Nord nach Süd angelegt und nummeriert. Jeder Betrieb ist nur einer Etappe zugeordnet, und zwar orientiert am Ende der Etappe.


Sie möchten eine Etappe auf dem Heidschnuckenweg erwandern und am Ende wieder ganz bequem zu Ihrem Ausgangspunkt zurückkommen?

In Weesen selbst gibt es keine Busverbindung, aber ca. 1,5 km  inöstl. Richtung liegt die K 17 und die Haltestelle Misselhorn für den Bürgerbus und CeBus Linie 260.

Bewegen Sie die Bilder mit Hilfe der Pfeile nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen.


Sehenswürdigkeiten entlang der Etappe

Naturpark Südheide - Wo Perlen wachsen und der Adler sein Revier hat

Herzlich Willkommen im Naturpark Südheide!Der Naturpark Südheide liegt vollständig im Landkreis Celle. Er umfasst ein ca. 500 km² großes Gebiet und nimmt damit rund 1/3 der Kreisfläche ein. Er erstreckt sich von

mehr...
Müden (Örtze): Oberoher Heide im ehemaligen Kieselgurabbaugebiet

Zwischen Müden (Örtze) und Unterlüß, mitten im Naturpark Südheide, liegt eine ausgedehnte Heidefläche im ehemaligen Kieselgurabbaugebiet, das mit seinem Landschaftsbild für viel Abwechslung sorgt.Die Heidefläche hier ist sehr weitläufig und

mehr...
Lutterloh: Das blaue Auge vom Schillohsberg

Eine besonders attraktive Heidefläche finden Sie am Schillohsberg zwischen Lutterloh und Neulutterloh südlich der K17. Den Wanderparkplatz erreichen Sie einen Kilometer hinter Lutterloh in Richtung Unterlüß links an der K17.

mehr...
Treppenspeicher in Lutterloh - Gemeinde Südheide

Die Gemeinde Südheide ist um ein kleines Schmuckstück reicher.Mit viel Liebe zum Detail wurde der alte Treppenspeicher in Lutterloh wieder hergerichtet und erstrahlt in neuem Licht.Dabei wurde das besondere Augenmerk

mehr...
Treppenspeicher Lutterloh: "Federwesen" - faszinierende Vogelwelt der Südheide

Achtung!!!! Was lange währt, wird endlich gut.Ab dem 24. Juli ist die Ausstellung für Besucher geöffnet!Täglich von 09 - 19 Uhr. Bitte beachten Sie auch hier die Hygieneregeln"Federwesen" - Multimedia

mehr...