Hauptmenü     Suche
Heidschnuckenweg

Bergen: St.-Johannis-Kirche in Bleckmar

Die St.-Johannis-Kirche in Bleckmar wurde am 2. Advent 1979 geweiht, nachdem die Vorgängerkirche von 1879 außer Dienst gestellt und abgerissen wurde.

 

Sie steht von Mai bis Oktober tagsüber als "Haus der Stille" Besuchern offen (Bitte im Alten Pfarrhaus um den Schlüssel bitten, falls abgeschlossen).

 

Da die Kirche am "Jakobusweg" durch die Lüneburger Heide gelegen ist, finden sich gelegentlich Pilger in der Kirche ein um innezuhalten, den Raum und die Ausstattung auf sich wirken zu lassen, zur Kontemplation und zum Gebet.

 

Sonntags, in der Regel um 9.30 Uhr, feiert die Gemeinde mit ihren Gästen Gottesdienst.


Näheres unter www.selk-bleckmar.de.


Anfahrt

In Bleckmar biegt man, von Bergen kommend, auf der B 3 an der Ampel rechts ab, fährt durch den Ort und entdeckt die Kirche am Hang des Pastorenbergs / Bleckmarer Bergs auf dem Weg nach Dageförde.






Das dürfte Sie interessieren

Jacobusweg: Pilgern und Wandern durch die Lüneburger Heide

Unterwegs sein um abzuschalten vom Alltag – abseits öffentlicher Straße durch Wald, Feld und Heide bei sich selbst ankommen und Ruhe in der Natur finden. Zur Besinnung kommen und den Blick von sich

mehr...

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen: