Hauptmenü     Suche
Heidschnuckenweg

Unterlüß: Albert König Museum

In Unterlüß, im Süden der Lüneburger Heide, liegt das Albert-König-Museum. Das Kunstmuseum bewahrt den künstlerischen Nachlass des Malers und Grafikers Albert König (1881-1944).


Das Albert-König-Museum in Unterlüß wurde am 19. Juni 1987 eröffnet. Das Museum befindet sich in dem ehemaligen Wohnhaus des Malers und Grafikers sowie in einem angrenzenden Gebäude mit Archiv. Der Nachlass Königs wurde so der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das ehemalige Atelier des Künstlers ist ein besonderes Highlight bei einem Museumsbesuch.


Der Künstler Albert König

In Eschede im Kreis Celle geboren, beginnt Albert König in seinem Heimatdorf eine Malerlehre. König besucht in den Folgejahren die Kunstgewerbeschule in Düsseldorf und die private Zeichen- und Malschule Heymann in München. Als er 1910 nach Berlin geht, nimmt er kurzfristig Unterricht bei Lovis Corinth und Georg Tappert, mit dem er sein Leben lang befreundet bleibt. 1911 kehrt Albert König nach Eschede zurück, hier beginnt seine Künstlerlaufbahn. Als König 1927 nach Unterlüß zieht, lebt er völlig zurückgezogen und die Natur wird das wichtigste Thema seiner ausdrucksstarken Werke.


Wechselausstellungen im Albert-König-Museum

Ausgestellt werden aber nicht nur Werke Königs, sondern auch anderer Künstler, die für die Region bedeutsam sind. Mehrmals jährlich stellt das Albert-König-Museum verschiedene Künstler vor oder zeigt thematisch angelegte Ausstellungen.


Die Kieselgur-Ausstellung

Im Erweiterungsbau des Museums ist die Dauerausstellung "Kieselgur – Die Erlebnis-ausstellung" zu sehen. Diese setzt sich aktiv mit der Naturgeschichte und dem Bodenschatz Kieselgur auseinander. Hören Sie Erfahrungsberichte, experimentieren Sie mit verschiedenen Präparaten oder nehmen Sie einfach an einem Mikroskop Platz.

Eine "Forschungsinsel" informiert über Leben und Werk des Künstlers König. Nehmen Sie einen Stift zur Hand und lernen Sie seine Technik kennen. Oder verweilen Sie einfach vor einer Auswahl der Originale, die in der Ausstellung gezeigt werden.


Kulturelle Veranstaltungen im Albert-König-Museum


Darüber hinaus bietet das Museum mit seinen Räumlichkeiten ideale Voraussetzungen für die Durchführung von Veranstaltungen. So werden hier regelmäßig Konzerte, Lesungen, Theater- und Comedyabende angeboten.


Heiraten in besonderem Ambiente

Im Albert-König-Museum können sich Paare das "Ja-Wort" geben. In kultureller und gemütlicher Atmosphäre werden die Trauungen im Museum durchgeführt.


Sie können das Albert-König-Museum in Unterlüß mit dem Auto, mit dem Rad von Ihrer Urlaubsunterkunft in der Südheide aus oder bequem mit dem Metronom aus Richtung Hannover / Göttingen im Süden und Uelzen / Hamburg im Norden erreichen.



Das dürfte Sie interessieren

Zeige Einträge 1 - 3 von insgesamt 4

Gemeinde Südheide: Unterlüß

Herzlich Willkommen in Unterlüß, Gemeinde Südheide!Unterlüß ist ein Ort der Gemeinde Südheide in der südlichen Lüneburger Heide und liegt mitten im Naturpark Südheide. Der Heideort ist mit dem urwaltartigen Lüßwald

mehr...
Hermannsburg: Geführte Rad- & Wandertouren

Erkunden Sie die Gemeinde Südheide mit einem ortskundigen und geschulten Gästeführer auf einer Rad- oder Wanderführung.

mehr...
Lutterloh: Das blaue Auge vom Schillohsberg

Eine besonders attraktive Heidefläche finden Sie am Schillohsberg zwischen Lutterloh und Neulutterloh südlich der K17. Den Wanderparkplatz erreichen Sie einen Kilometer hinter Lutterloh in Richtung Unterlüß links an der K17.

mehr...

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen: