Hauptmenü     Suche
Heidschnuckenweg

Bergen: Wandertour zu den Hügelgräbern bei Wohlde (ca. 11 km)

Start und Ziel ist das Rathaus der Stadt Bergen (Deichend 3-7, 29303 Bergen).

 

Von hier aus beginnt die Wanderung in Richtung B3. An der Kreuzung biegen Sie rechts ab in die Harburger Straße ein. Hinter dem Haus Harburger Straße 18 befindet sich der zentrale Friedhof der evangelischen Kirchengemeinde St. Lamberti, ebenso eine Gedenkstätte der Stadt Bergen mit Ehrenfriedhof. Auf der anderen Seite des Friedhofs liegt die Straße "Am Weinberg". Dieser Straße links folgend erblicken Sie auf der rechten Seite ein Regenwasserrückhaltebecken. Etwa 200 m hinter dem "Ententeich" liegt an der linken Straßenseite das Wasserwerk der Stadt Bergen. Es geht weiter in nördlicher Richtung. Nach ca. einem Kilometer erreichen Sie die Ortschaft Hagen. Folgen Sie dem Straßenverlauf rechts. Nach Überquerung der Kreisstraße Bergen-Wietzendorf kommen Sie zum Gutshof Kuhlmann. Der Hofladen lädt zu einem Besuch ein.

Danach geht es zurück in Richtung Kreisstraße und ca. 100 m vor der Straße zweigt links ein Weg ab. Am Ende dieses Weges geht es links weiter zu den Hügelgräbern nach Wohlde. Sie liegen im Kirchenbusch versteckt, sind aber von der Straße aus kenntlich gemacht und beschrieben. Von hier aus wandern sie weiter nach Wohlde. Über den Bollersener Weg vorbei an der Firma KWS Lochow überqueren Sie nach gut einem Kilometer die Kreisstraße von Bergen nach Diesten. Sie gehen weiter durch das Salzmoor nach Bollersen. Vor dem Gasthaus Pralle geht es rechts ab über Wirtschaftswege zurück nach Bergen. Von Weitem können Sie schon den Kirchturm der katholischen Sühnekirche sehen. Diese wurde zur Erinnerung an die Opfer des ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen errichtet. Entlang des Sülzweges bis zur Celler Straße endet die Wanderung wieder am Rathaus in Bergen.


Länge der Tour: ca. 11 km



Das dürfte Sie interessieren

Zeige Einträge 1 - 3 von insgesamt 5

Bergen: Bronzezeitliches Grab bei Wohlde

Etwa 600 Meter nordwestlich von Bergen-Wohlde befinden sich 45 Grabhügel aus der älteren Bronzezeit in einem kleinen Waldstück.Der Friedhof zählt zum Lüneburgischen Kulturkreis (etwa 1.500 bis 1.200 v. Chr.).Die Toten

mehr...
Bergen: Stadtrundgang zur Geschichte der Stadt Bergen

Begeben Sie sich auf einen interessanten Stadtrundgang durch Bergen!Sie erfahren allerhand Wissenswertes über die Geschichte der Stadt Bergen.Nähere Erläuterungen zu den Gebäuden sind anhand von Schrifttafeln vorhanden. Falls Sie mit

mehr...
Ferienhaus Hof Ehlers, Bergen
F****

Im Ortskern von Bollersen, einem Ortsteil von Bergen befindet sich seit vielen Gererationen ländlich aber verkehrsgünstig gelegen unser Heidehof Ehlers. Mit seinen zahlreichen Nebengebäuden wie dem alten Backhaus und dem

Online buchbar
mehr...