Hauptmenü     Suche
Heidschnuckenweg

Pension Pension Zur Heidehexe

Pension Zur Heidehexe

Pension

Die Pension "Zur Heidehexe" bietet ihren Gästen drei liebevoll eingerichtete Gästezimmer in Faßberg, Oberohe in der südlichen Lüneburger Heide. Direkt am Heidschnuckenweg ist die "Heidehexe" mit ihrem sommerlichen Gartencafé  auch ideal gelegen für Wanderer.

 

Lage

Idyllisch am Waldrand und unweit von großen Heideflächen, zwischen Faßberg und Unterlüß gelegen, finden Sie unser "Hexenhaus" eingebettet in eine der reizvollsten Landschaftsregionen im Herzen der Südheide, nahe des ehemaligen Abbaugebiets der Kieselgur.

Mit etwas Glück beobachten Sie schon vor dem Frühstück aus Ihrem Zimmerfenster die Rehe am Waldesrand.

Der Heidschnuckenwanderweg führt direkt an unserer Haustür vorbei.


Bewegen Sie die Bilder mit Hilfe der Pfeile nach links oder rechts und klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version des Bildes zu sehen.


 

Ausstattung

Unsere liebevoll hergerichteten Zimmer verfügen alle über ein Duschbad.

Bedienen Sie sich gern an unseren Gesellschaftsspielen und verbringen Sie den Abend in einer netten Runde auf unserer Terasse oder in unserem Aufenthaltsraum.

Vor unserem Haus finden Sie einen großen Parkplatz für Ihr Auto oder Motorrad, auch Ihr Fahrrad findet einen trockenen "Schlafplatz" unter unserem Terassendach.

 

Verpflegung

Fernab vom Großstadtlärm kann man bei einem ausgiebigen Frühstück, auf Wunsch auch gluten- und laktosefrei, die Seele baumeln lassen.

Umgeben von Wald und im Schutz unserer großen Linde vor dem Haus oder in unserem gemütlich eingerichteten Frühstückszimmer, servieren wir Ihnen ein reichhaltiges Frühstück, welches jedem Übernachtungsgast die Möglichkeit bietet, sich für den Tag Rucksackverpflegung mitzunehmen.

Gern füllen wir Ihnen Ihre mitgebrachte Thermoflasche mit Kaffee oder Tee.

Auf Vorbestellung reichen wir Ihnen gern ein herzhaftes Abendessen, von der rustikalen Vesper bis zu knusprigen Bratkartoffelgerichten.


Bei Ihrer Anreise vom 1. Mai bis zum 3. Oktober können Sie zudem in unserem Gartencafe hausgebackenen Kuchen und Heidschnuckenspezialitäten oder andere Leckereien genießen.


 

Besonderheiten

Bei einem längeren Aufenthalt bietet sich die Möglichkeit, eine Heidschnuckenherde in den nicht weit vom Haus entfernten Heideflächen zu treffen.

Möchten Sie die Heide mit dem "Drahtesel" erkunden, leihen wir Ihnen gern bei ortsansässigen Unternehmen ein Fahrrad.



Das dürfte Sie interessieren

Etappe 10: Faßberg - Oberoher Heide (19 km)

Heidschnuckenweg: Durch den Wachlderwald - Etappe 10Am Rande des Fliegerhorstes liegt das Museum Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin. In den Jahren 1948 und 1949 flogen von Faßberg die Rosinenbomber in das von

mehr...
Etappe 11: Oberoher Heide - Weesen (12 km)

Heidschnuckenweg: Unbekannte Südheide - Etappe 11Die Oberoher Heide ist eine der größten zusammenhängenden Flächen der Südheide – und Heimat von vielfältigen Heidelandschaften: Heide unter hohen, hellen Birken, ein kleiner Wacholderwald,

mehr...
Hermannsburg: Große Heidetour im Naturpark Südheide (Tagestour 39 km)

Die "Große Heidetour" verbindet die schönsten Heideflächen im Naturpark Südheide. Am Rand des Weges sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Vor allem im Monat August, zur Zeit der Heideblüte, ist diese Fahrradtour in der

mehr...
Müden (Örtze) - Heideperle mit Sylt-Charakter

Impressionen von einem spontanen Sonntagsausflug in die Lüneburger Heide und über ein charmantes Heide-Dorf mit ein wenig Sylt-Charakter.

mehr...
Unterlüß: Das weiße Gold der Südheide entdecken (Halbtagestour 22 km)

Entdecken Sie auf dieser Fahrradtour durch den Naturpark Südheide das „weiße Gold der Südheide“, wie der vielseitige Bodenschatz Kieselgur genannt wird. Der Weg führt Sie durch zahlreiche Heideflächen undan ehemaligen Kieselgur-Abbaugebieten vorbei.

mehr...